Landesverband

Blättert man in der Chronik des ÖWR-Landesverbandes Vorarlberg, so findet man als Gründungsdatum eines Wasserrettungsdienstes in Bregenz der 7. Juli 1951. Zu einem Zeitpunkt, als die Österreichische Wasser-Rettung als Dach- und Fachverband praktisch noch nicht existierte, regten sich in Vorarlberg, und zwar in Bregenz, schon die ersten Idealisten, um Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren. Wurde in den Jahren 1951 bis 1953 mangels ausgebildeter Rettungsschwimmer nur teilweise ein Rettungsdienst versehen, so erfolgte im Jahre 1954 schon eine grundlegende Ausbildung durch die Bayrische Wasserwacht, Abteilung Lindau, die auch die ersten Grund- und Leistungsscheinprüfungen im Strandbad Bregenz abgenommen hat.